Bildergalerie

Startseite » »

Schmerztherapie

Schmerztherapie in der Bückeberg-Klinik

Die Behandlung von chronifizierten Schmerzen

Wenn Schmerzen auch nach ½ Jahr nicht wieder verschwunden sind, spricht man von chronifizierten Schmerzen. Die Warnfunktion des Schmerzes tritt dann in den Hintergrund und der Schmerz selbst wird zur Erkrankung, die es zu behandeln gilt.

Nicht immer lassen sich alle Ursachen, die zu starken Schmerzen führen, durch eine Operation beheben. 

Die besten Erfolgsaussichten haben chronifizierte Schmerzpatienten, wenn auf mehreren Wegen gleichzeitig auf den Schmerz eingewirkt wird.

Aus diesem Grund  haben wir speziell auf Schmerzpatienten ausgerichtete Angebote zusammengestellt, die dazu beitragen, wieder Bewegung in die festgefahrene Schmerzsituation zu bringen.

Frau Dr. Schrader (Neurologin) und Herr Dr. Lübke (Orthopäde) sind die Schmerzspezialisten, die unser Ärzteteam verstärken.

Beides sind Ärzte mit einer langjährigen Zulassung zur speziellen Schmerztherapie in eigener Praxis. Durch Ihre  Zusammenarbeit mit dem Team der Bückeberg-Klinik bieten wir Ihnen damit das gesamte Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten einer modernen multimodalen Schmerztherapie. Angefangen von den Diagnosen sowie der Einstellung mit wirksamen Medikamenten, über die physikalische Therapie bis hin zur psychologischen Betreuung wird individuell für jeden Patienten das erfolgversprechendste Vorgehen genau abgestimmt.


Hier die Behandlungskomponenten im Überblick:

  • Standardisierte Schmerzanamnese und Schmerzanalyse
    Darauf basierend die Erstellung  eines  individuellen  Behandlungsplans, der unten stehende Therapien, abgestimmt mit den Bedürfnissen der Patienten, beinhaltet.
     
  • Kompetente ärztliche Beratung (zusätzlich zwei Ärzte für spezielle Schmerztherapie (Neurologie, Orthopädie) in beratender Funktion)
     
  • Physiotherapie, die Patienten ermutigt, sinnvolle körperliche Aktivitäten wieder aufzunehmen und die dazu beiträgt, einen neuen Bezug zu den eigenen körperlichen Ressourcen zu entwickeln.
  • Manuelle Therapien
    Die Manuelle Therapie bedient sich sowohl passiver Techniken als auch aktiver Übungen. Zum Einen werden blockierte oder eingeschränkte Gelenke von geschulten Physiotherapeuten mithilfe sanfter Techniken mobilisiert, zum Anderen können durch individuelle Übungen instabile Gelenke stabilisiert werden. Ziel des Behandlungskonzeptes: Wiederherstellung des Zusammenspieles zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.
     
  • Ergotherapeutische Schulungen
     
  • Entspannungsverfahren als Standardverfahren, PMR oder AT für jeden chronischen Schmerzpatienten.
     
  • Psychologisches Schmerzbewältigungstraining in der Gruppe. Psychologische Einzelgespräche für besonders belastete Schmerzpatienten.


Folgende Fragen werden aufgegriffen:

  • Wo kommt mein Schmerz her?
  • Wie kann ich mit einem speziellen Bewegungsprogramm auf meine Schmerzen einwirken?
  • Welche Schmerzmittel gibt es und wie kann ich sie sinnvoll einsetzen?
  • Wie kann man mit Entspannungstechniken zur Schmerzlinderung kommen?
  • Wie lässt sich der Alltag so gestalten, dass Schmerzen abgewehrt werden können?

Durch die Klärung dieser und weiterer Fragen werden unsere Patienten in die Lage versetzt, wieder aktiv Schmerzen kontrollieren zu können.


Wie kann ich zu einem Rehabilitationsaufenthalt in die Bückeberg-Klinik kommen? Ihre Fragen beantworten wir gerne und kostenlos unter der Rufnummer 05722 881-152

^ nach oben

Suche

Bückeberg-Klinik: Gütesiegel und Qualitätsmanagement

Erfüllt die Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation nach §20 SGB IX

Die Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e.V. bescheinigt der Klinik Speisenvielfalt und kompetente diätetische Beratung

Qualitätsmanagement
Wir sind zertifiziert

Regelmäßige freiwillige Überwachung nach ISO 9001:2015

Social Media und Anfahrt
Vernetzen Sie sich

Xing

So finden Sie zu uns

Anfahrt

Schreiben Sie uns

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Nachricht:

Code

© Copyright 2014 · Bückeberg Klinik GmbH

Sitemap · Kontakt · Impressum